LogoPC Seminar Gefahrenabwehr im Internet für den
Senioren- und Pflegestützpunkt Niedersachsen (SPN) in Celle

30.01.2018 16:00 Uhr
Sicherheit durch die Cloud - Einrichtung auf dem PC

Eine der typischsten Fragen, wenn ein Computer nicht mehr funktioniert, lautet: "....und, haben Sie ein Backup gemacht?"
Natürlich nicht, denn das ist ja viel zu kompliziert für Otto Normal PC-Anwender. Aber auch hier gibt es zwei elegante Lösungen.
Die erste Lösung ist das Speichern wichtiger Daten in der Cloud. Die Cloud ist nichts anderes als eine Art Festplatte im Internet. Dazu bindet sich die Cloud so in Ihr PC-System ein, als wäre sie z.B. ein Ordner wie: "Eigene Dateien". Sollte Ihr PC gestohlen werden, abbrennen oder einfach nur nicht mehr starten, dann sind alle wichtigen Dateien, die sie in die Cloud kopiert haben, immer noch im Internet verfügbar. Wenn Sie sich dann auf einem neuen Rechner wieder mit der Cloud verbinden, sind diese Daten sofort wieder vorhanden.

Aber eine Cloud kann noch mehr. Ihre neuesten Urlaubsbilder in Originalgröße per E-Mail verschicken dauert viel zu lange. Aber Sie können sie in ein Verzeichnis der Cloud kopieren und dann einen Link zu diesem Ordner per Mail verschicken.

Eines der großen Probleme im Internet ist sogenannte Ransomware. Schadprogramme die Sie durch den Besuch von verseuchten Internetseiten oder durch versehentliches Anklicken eines Buttons in einer E-Mail auf Ihren Rechner bekommen, sperren den Zugang zu Ihren Daten und verlangen Lösegeld für die Entsperrung. Wenn die Cloud eine Widerherstellungsmöglichkeit bietet, sind Ihre Daten noch nicht verloren.

Einer der am leichtesten zu bedienenden Cloudspeicher die auch die Widerherstellungfunktion bietet, ist die Dropbox. Wenn Sie auch eine haben wollen, benutzen Sie bitte diesen Link. Am besten, Sie informieren sich auf der verlinkten Seite erst einmal gründlich. Die Dropbox ist bis zu einer Größe von maximal 16 Gigabyte kostenlos. Es gibt aber auch die Möglichkeit sich 1 Terrabyte für 99,-€ im Jahr zu mieten.

Dropbox

Sicherheit durch ein Backup der wichtigen Dateien
Was Sie benötigen ist 1. eine externe Festplatte oder USB-Stick und 2. ein Programm welches von Ihren Daten möglichst einfach und möglichst schnell eine Kopie auf dieser Festplatte ablegt. Ein Programm für das Backup wäre z. B. Allway sync. Es beherrscht die inkrementelle Synchronisation, also nur die wirklich geänderten Dateien werden gespeichert, was den Aufwand des Backups zeitlich klein hält. Sie müssen allerdings im Falle eines Brandes oder eines Einbruchdiebstahls davon ausgehen, dass mit dem PC auch die externe Festplatte verschwindet.

© 2017, Ralf Scheel Personaltraining